Ausstellung No War No VietnamGalerie Nord | Kunstverein TiergartenEröffnung: Freitag 24. August, 19 Uhr

Mittwoch, 22. August 2018

Mehr als 30 international bekannte Künstlerinnen und Künstler zeigen Arbeiten aus fünf Jahrzehnten, die sich mit dem US-amerikanischen Krieg in Vietnam und dem Jahr 1968 auseinandersetzen. Ausgehend von der Bedeutung des »Vietnam-Krieges« für die 68er-Bewegung stellt dieses Ausstellungsprojekt erstmals künstlerische Antikriegspositionen der 1960- und 1970er-Jahre, wie z.B. von Wolf Vostell oder Klaus Staeck, aktueller Kunst aus Vietnam gegenüber. Mit unterschiedlichen Mitteln persiflieren die vietnamesischen Künstler*innen lakonisch den Krieg, das Militär und die eigene Biografie. Mit scharfer Ironie kommentieren sie den Kriegstourismus nach My Lai, entlarven die Gesänge im historischen Propagandafilm durch das Mittel der Montage oder hinterfragen in kühl kalkulierter Ästhetik mediale Berichterstattung oder Migration.

Ziel der Ausstellung ist es, durch diese Gegenüberstellung künstlerischer Arbeiten der deutschen und vietnamesischen Nachkriegsgeneration das Jahr 1968 mit seinem radikalen Protest gegen den Krieg wieder ins Bewusstsein zu rücken und Vertreter*innen der zeitgenössischen, international agierenden vietnamesischen Kunstszene zu präsentieren, die sich mit dem Krieg und seinen Folgen auseinandersetzt.

Darüber hinaus stellt die Ausstellung die Frage nach den aktuellen Arbeitsbedingungen für Künstler*innen in Vietnam oder in der vietnamesischen Diaspora und danach, inwieweit unsere Wahrnehmung hinsichtlich Vietnams immer noch von den Vorstellungen dieses Krieges geprägt ist.

Mit Arbeiten von Mary Bauermeister, Thomas Billhardt, KP Brehmer, Đinh Q. Lê, Harun Farocki, Robert Filliou, Sarah Haffner, John Heartfield, Jürgen Holtfreter, Wolf Kahlen, Lê Brothers, Matthias Leupold, Bjørn Melhus, Arwed Messmer, Siegfried Neuenhausen, Nguyễn Hoàng Giang, Nguyễn Mạnh Hùng, Nguyễn Phương Linh, Nguyễn Trinh Thi, Oanh Phi Phi, Veronika Radulovic, Martha Rosler, Klaus Staeck, Sung Tiêu, Trương Tân, Günther Uecker, Ernst Volland, Wolf Vostell, Berthold Hörbelt & Wolfgang Winter, Jan Zabeil und Günter Zint.

Einige der Arbeiten wurden bei p: photography unlimited geprintet. Weitere Informationen, auch über das begleitende Veranstaltungsprogramm, finden Sie unter: www.kunstverein-tiergarten.de

Wann: 25. August bis 6. Oktober 2018
Eröffnung: Freitag 24. August, 19 Uhr
Wo: Galerie Nord | Kunstverein Tiergarten, Turmstraße 75, 10551 Berlin-Moabit
Öffnungszeiten: Di bis Sa 13–19 Uhr

——————————————